Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB-386042_640

Parteien und Anwendungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) regeln das Rechtsverhältnis zwischen der Werbeartikelagentur GmbH und deren Webshopkunden.

Die Werbeartikelagentur  GmbH ist eine GmbH mit Sitz in Pfäffikon/ZH, Schweiz. Sämtliche vertraglichen und ausservertraglichen Beziehungen, die in unmittelbarem oder mittelbarem Zusammenhang mit diesem Webshop stehen, gelten als mit WerbeartikelAgentur GmbH entstanden.

 

Angebot und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern stellt nur einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

Wenn Sie Produkte lediglich in den «Warenkorb» legen, gilt dies nicht als verbindliche Bestellung. Eine verbindliche Bestellung für die im Warenkorb enthaltenen Produkte geben Sie erst mit dem Anklicken des «Bestellen»-Buttons auf der Bestellseite ab.

Daraufhin senden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Vertragsbestätigung zu, mit deren Empfang der Vertrag zustande kommt.

Bei Rechnung (Vorkasse) kommt der Vertrag zustande, nachdem das Angebot angenommen und der Vertrag geschlossen ist.

 

Lieferbedingungen

Mehr- oder Minderlieferungen bis 10 % sind zulässig. Mehr- oder Minderlieferungen berechtigen grundsätzlich nicht zur Annahmeverweigerung oder zum Rücktritt vom Vertrag.

Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, es sei denn die Teillieferung oder Teilleistung ist für den Kunden nicht zumutbar.

Sollten die Frachtkosten einer Warensendung die Frachtpauschalen nachweislich übersteigen, behält sich die WAA vor, die Mehrkosten an den Besteller weiterzugeben. Bei Bestellungen aus dem Ausland können unter Umständen zusätzlich Zollkosten oder Einfuhrgebühren im Bestimmungsland anfallen. Derartige Kosten gehen zu Lasten des Kunden; wir haben keinen Einfluss auf die Gebühren und ihre Höhe.

Liefertermine oder -fristen, sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung nicht nur vorübergehend wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten.

 

Materialvorbehalte

Geringfügige bzw. unerhebliche Abweichungen in Bezug auf Farbe, Materialstärke und Ausführung behalten wir uns vor. Unsere Angaben zum Liefer- und Leistungsgegenstand sind Beschreibungen, bzw. Kennzeichnungen und keine zugesicherten Eigenschaften.

 

Zahlung

Die Zahlung erfolgt auf Rechnung und ist innert 20 Tagen fällig. Bei Neukunden behalten wir uns vor, eine Vorauszahlung zu verlangen. In diesem Falle erfolgt die Rechnungsstellung mit der Auftragsbestätigung und ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

 

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum der Werbeartikelagentur.

 

Anwendbares Recht

Die Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden und der Werbeartikelagentur unterstehen dem materiellen schweizerischen Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980.